Erfolgreich abgeschlossen! (Erfahrungen von Betroffenen)

Wir gratulieren zum erfolgreichen Workshop Abschluss. Was kommt jetzt?

Das Video wurde für die Nutzung in unserer NALA App optimiert. Du kannst sie Dir hier kostenlos herunterladen.

 

Zusammenfassung

  • Gratulation zum Abschluss dieses Workshops! 🎉🥳
  • Wir hoffen, Du hast viel über Deine Haut gelernt. Mit dem richtigen Wissen kann man nämlich relativ flott zu einer glücklichen Haut gelangen und die Neurodermitis in den Griff bekommen. 💪
  • Wozu wir Dich noch etwas ermutigen wollen ist das “Tracking”, d.h. das Aufzeichnen weiterer Informationen über Deine Haut (bspw. Fotos, welche Cremes Du verwendest, wie häufig, wie hoch Dein Stresslevel ist, was Du isst, welchen Allergenen Du ausgesetzt bist usw.). So können wir Deinen Therapieplan (incl. DOs/Hautunterstützer und DONTs/Schubauslöser) noch besser Daten-basiert personalisieren. 🧠
  • Schau also fleissig weiter die Videos an, das ist perfekt. Und versuche nebenbei noch mehr Informationen über Deine Haut in die NALA App einzutragen.
  • Bei Fragen melde Dich gerne bei uns: [email protected] 📩

Handlungsempfehlungen

✅ Versuche neben dem Anschauen der Videos noch mehr Informationen zu Deiner Haut in die NALA App einzutragen — so können wir Dir noch besser (und vor allem Daten-basiert) helfen.

 

Möchtest Du die Abkürzung zu einer glücklichen Haut?

Wähle die Option aus, die am besten zu Dir passt, sodass wir Dich persönlich begleiten können:

Transkript

Hi, und Gratulation, dass Du den Workshop abgeschlossen hast! Du hast ja sicherlich viel gelernt und mitgenommen, vielleicht auch ein bisschen Spaß dabei gehabt und bei manchen Videos auch ein bisschen geschmunzelt, wir hoffen das sehr. Wie gesagt: Gratulation! Das Lernen ist ganz, ganz wichtig über die eigene Haut, um da relativ flott zu einer glücklichen Haut zu kommen und die Neurodermitis relativ gut im Griff zu behalten. Deswegen: Lernen ist sehr wichtig, schaue weitere Videos an auch aus anderen Workshops, aus anderen Themengebieten – das ist genau das Richtige. Wozu wir Dich auch ein bisschen ermuntern möchten ist zu sagen, noch ein bisschen nicht nur die Videos anzuschauen, sondern eben auch noch das ganze “Tracking” ein bisschen mit einzubeziehen, also wirklich Fotos von Deiner Haut zu machen, uns noch ein bisschen Informationen zu geben, welche Cremes Du verwendest, wie Dein Stresslevel ist, was Du isst, welchen Allergenen Du ausgesetzt bist; einfach, weil –  je mehr Informationen wir über Deine Haut haben, umso besser können wir im Hintergrund herausfinden, wie kann man Deiner Haut noch besser helfen, also der ganze “Personalisierte Therapieplan”: Was sind vielleicht Schubauslöser, die Du noch nicht kennst, was sind Hautunterstützer, die Du noch nicht kennst, wie wir im Prinzip mithilfe unserer künstlichen Intelligenz und statistischen Modellen Dir noch helfen können. Allerdings brauchen eben diese Modelle Informationen oder Daten über Deine Haut. Und je mehr Du uns da gibst, umso besser können wir da herausfinden, was sind eben noch Schubauslöser, die Du vielleicht noch nicht kennst, die dann eben Schübe verursachen, was sind Hautunterstüzer, die Deine Haut noch ein bisschen verbessern, was sind noch andere Dinge, die wir Dir empfehlen können auf Basis eben Deiner Informationen über Deine Haut. Geht – wie gesagt – eben nur, wenn wir mehr Informationen, mehr Daten über Deine Haut bekommen. Deswegen hier noch mal ein bisschen der Aufruf: Schau weiter Videos an, das ist perfekt. Aber schau auch, dass Du ein bisschen andere Daten mit in die App einfließen lässt, damit wir einfach eine bessere Datenbasis, Informationsbasis über Deine Haut haben und dir noch besser helfen können. Ich hoffe, das macht Sinn oder es ergibt Sinn. Wenn Du Fragen hast, melde Dich gerne jederzeit unter [email protected] – sollte auch hier irgendwo eingeblendet sein. Ansonsten weiterhin viel Spaß und bis zum nächsten Video!

Medizinischer Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser App / Seiten stellen keine medizinischen Empfehlungen dar. Es handelt sich um allgemeine Informationen bzw. die Darstellung Deiner eigenen Tracking-Daten. Bevor Du etwas an Deinem Therapieplan änderst, sprich bitte immer zuerst mit Deinem Arzt.