Wet-Wrap-Therapie

Was genau ist “Wet Wrap” Therapie? Und wie gehe ich am besten vor?

Das Video wurde für die Nutzung in unserer NALA App optimiert. Du kannst sie Dir hier kostenlos herunterladen.

 

Zusammenfassung

  • In diesem Video möchten wir Dir zeigen, wie man “Wet Wraps” anwenden kann. 🧠
  • “Wet Wraps” (also “Nasse Verbände”) sind eine sehr gute Möglichkeit die Haut dabei zu unterstützen, die Pflege-Creme bzw. Notfall-Creme (bspw. Kortison-haltige Creme) besser zu absorbieren.
  • Das ist insbesondere dann hilfreich, wenn man einen akuten Schub hat oder die Haut sehr aufgekratzt ist.
  • Dafür benötigt man folgende Dinge:
    • Verband ⚪: Man kann einen Coverflex-Verband nehmen, der waschbar und wiederverwendbar ist — oder andere Verbände, oder sogar Leggins, einen Neurodermitis-Anzug oder sogar ein Langarm-T-Shirt. 
    • Sprühflasche / Wasser 💦: Eine Sprühflasche mit lauwarmem Wasser.
    • Schere ✂️: Eine haushaltsübliche Schere.
    • Salbe 🧴: Die Creme, die man auftragen möchte. Entweder Basistherapie (d.h. Fettcreme)oder die Notfall-Therapie (d.h. Kortison-haltige Creme).
    • Handschuhe 🧤: Handschuhe für den, der die Salbe aufträgt.
    • Evtl. Holzspachtel 🪵: Einen Holzspachtel, um die Creme aus der Tube zu nehmen und die Tube keimfrei zu belassen. 
  • Anschliessend geht man wie folgt vor:
    • 1) Creme auftragen 🧴: Die Creme dick auftragen.
    • 2) Verband auflegen / überziehen ⚪: Den Verband darüber ziehen bzw. auflegen.
    • 3) Nass machen 💦: Den Verband gut durchfeuchten mit der Sprühflasche.
    • 4) Nachfeuchten 💦: Immer wieder nachfeuchten, damit der Verband nass bleibt.

 

Handlungsempfehlungen

✅ Hast Du einen Wet Wrap schon mal ausprobiert? Falls nicht, teste es mal, wenn Du das nächste Mal einen Schub hast. Es kann wirklich dabei helfen, die Haut bspw. über Nacht signifikant besser zu pflegen / beruhigen oder bspw. bei nächtlichen Juckreiz-Anfällen.

 

Links

🌐 Mehr zu unserer Expertin in diesem Video findest Du hier (Dr. Anna Sophie Kläschen).
​​​​​​​🌐 Mehr Infos zu “Wet Wraps” findest du hier (Video auf Englisch) oder hier auf “Mein Allergie Portal”.

Möchtest Du die Abkürzung zu einer glücklichen Haut?

Wähle die Option aus, die am besten zu Dir passt, sodass wir Dich persönlich begleiten können:

Transkript

Hallo, hier ist wieder Frau Dr. Kläschen aus der Dermatologie in Lübeck und das Thema der heutigen Sitzung ist Wet Wrap-Therapie. Und ich hab jemand ganz Besonderen mitgebracht, unseren Pfleger John, den Experten für Wet Wraps. Hallo, ich bin John. Ich habe von 2010 bis 2015 im Rahmen der Akneschulung Eltern unterrichtet, die Kinder im Alter von 0 bis 7 Jahren hatten, um ihnen zu zeigen, wie sie in einer akuten Phase eines Neurodermitis-Schubes ihre Kinder behandeln können. Wir haben hier schon ein bisschen was vorbereitet für diese Wrap-Therapie. Und zwar brauchen wir dazu einmal die Salbe, Handschuhe, eine Schere und Coverflex Verbände. Warum Coverflex Verbände? Weil Coverflex Verbände mehrfach gebraucht werden können, weil man sie bei 95°C wäscht, da erhalten sie ihre Elastizität. Und ich hab das hier auch schon ein bisschen vorbereitet, ein bisschen abgeschnitten. Es gibt verschiedene Größen. Bei Kindern, sagt man, für die Arme so Größe 1, für die Beine Größe 2; und für die Erwachsenen muss man je nach Größe bis zu Größe 4 abmessen. Man benutzt diese Coverflex-Verbände an allen Extremitäten. Und jetzt wollen wir einmal den Praxistest machen. Ich hab hier natürlich auch noch ein bisschen Wasser in einer Sprühflasche, das erkläre ich auch gleich noch, wie wir das machen; für die Kinder ist das immer ganz spannend gewesen. Dann fangen wir erst mal an… Dann bräuchte ich einmal den Arm… Wir haben schon geguckt, bei mir reicht Größe 3… Ja, genau. Bei der Creme muss man ein bisschen schauen: Wie akut ist das Ekzem? Entweder man nimmt eine Pflegesalbe für abends oder man nimmt Pflegesalbe und in den Arealen, wo man eine akute Entzündung hat, auch die kortisonhaltige Creme. Der Vorteil bei den Wet-Wraps ist, dass die Creme und auch die kortisonhaltige Creme besser in die Haut einziehen kann. Wichtig ist, dass man immer die Öffnung keimarm belässt, deswegen immer den Holzspatel benutzen, und wenn man das nicht hat, kann man gern auch mal einen Watteträger benutzen und das dann auffüllen. Jetzt füll ich etwas drauf…und in diesem Fall schön dick auftragen, das kann auch messerdick sein. Ich mach es nur mal auf diesem Punkt, damit man’s ungefähr mal sieht. Dann nehme ich den Coverflex-Schlauch…ich hab das schon vorbereitet mit einer Öffnung, wie das bei Handschuhen ist… Das ist jetzt erst mal voll mit Creme oder Salbe… Und jetzt kommt es: Man nimmt diese Sprühflasche (wir nehmen gern für die Kinder so eine große Sprühflasche, weil die schön groß ist und einen großen Griff hat und sich besser bedienen lässt; mit so was können Kinder ja nicht so gut umgehen). Jetzt besprüh ich das, bis es richtig nass ist… in der Flasche ist lauwarmes Wasser enthalten… ja, man muss gucken…man kann’s auch ein bisschen wärmer machen, aber in der Regel ist lauwarmes Wasser immer gut. Hier geben wir den Kindern oder den Eltern immer den Tipp, dass das abends vorm Sandmännchen gemacht wird, damit sie ein bisschen abgelenkt sind. Das auftragen und zwischendurch auch immer nachfeuchten. Also nach 20 – 25 Minuten fängt es schon ein bisschen an anzutrocknen und dann feuchten wir das nach und das stellen sie sich dann ans Bett und machen das oder vorm Fernseher, wenn sie das Sandmännchen gucken. Und wenn Du keine Schlauchverbände zur Hand hast (das ist nur ein Beispiel, diese Coverflex-Verbände) – vielleicht hast du ja eine bequeme Leggins zu Hause oder einen Neurodermitis-Anzug, auch damit funktioniert das. Dann kannst Du Deinen Neurodermitis-Anzug einfeuchten und dann einen trockenen überziehen und das Ganze über Nacht einwirken lassen. Also bei unseren Erwachsenen machen wir das so: Wenn wir das am ganzen Körper haben, ziehen wir ein enges T-Shirt an (das kann auch ein Langarm-T-Shirt sein) , das sie dann komplett anziehen und das sie auch komplett befeuchten können. Man kann’s auch vorher schon, bevor man’s anzieht, nass machen und danach überziehen und zwischendurch dann immer nachfeuchten. Diese Coverflex-Verbände sind eine tolle Option, wenn man nächtlichen Juckreiz hat.

Medizinischer Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser App / Seiten stellen keine medizinischen Empfehlungen dar. Es handelt sich um allgemeine Informationen bzw. die Darstellung Deiner eigenen Tracking-Daten. Bevor Du etwas an Deinem Therapieplan änderst, sprich bitte immer zuerst mit Deinem Arzt.

Share This

Share This

Share this post with your friends!