Daniela III (Krisen-Helfer)

Was kann ich tun, wenn der Juckreiz mal sehr akut ist und die Haut sehr stark kratzt?

Das Video wurde für die Nutzung in unserer NALA App optimiert. Du kannst sie Dir hier kostenlos herunterladen.

 

Zusammenfassung

  • Daniela ist Medizinjournalistin und hat eine Tochter mit Neurodermitis. Die folgenden Strategien gegen Juckreiz beruhen auf ihren persönlichen Erfahrungen. ℹ️
  • Was kann man tun, um sich auf starke Juckreiz-Anfälle vorzubereiten bzw. in der Situation eine schnelle Besserung zu erzielen? ❓
  • Schatztruhe 🧰: stelle Dir eine Art Schatztruhe zusammen. Du kannst einfach einen Pappkarton nehmen und dort Krisen-Helfer hineinlegen. 🆘 Dies können sein:
    • Konkrete Helfer: hier kannst Du Dinge mit hinein legen, die Dir konkret helfen können, bspw: 🤲
      • Kühlendes Thermalspray 🧊
      • Creme mit einem Juckreiz-lindernden Wirkstoff 🧴
      • Kühlender Stein 🪨
    • Dinge zur Entspannung: hiermit sind Sachen gemeint, die Dich entspannen können, falls Du gestresst und nicht im Gleichgewicht sein solltest. Hierzu zählen bspw. 🧘‍♀️🧘‍♂️
      • Tagebuch, um Gefühle und Gedanken niederzuschreiben 📔
      • Meditations-Text, um direkt mit einer angenehmen Meditation beginnen zu können 📖
      • Liste mit Entspannungs-Techniken, um Dich an die zu erinnern, die bei Dir besonders gut funktionieren 📝
    • Lieblingssachen: damit sind Dinge gemeint, die Dich aufmuntern, falls es Dir einmal nicht gut gehen sollte, also bspw. ❤️
      • Urlaubs-Foto 🖼️
      • Brief von einem Freund / einer Freundin 💌
      • Glücksbringer 🍀

Handlungsempfehlungen

✅ Baue Dir eine deratige Schatzkiste (wenn Du schon erwachsen bist, kann es natürlich auch ein Ordner sein). Und lege alles hinein, was sich jemals als helfend herausgestellt hat, sobald Du einen Schub hattest, d.h. konkrete Helfer, Entspannungs-Elemente oder Lieblingssachen.
✅ Kennst Du schon Deine perfekte Entspannungstechnik? Falls nicht, probiere einige aus und schau, welche Dir am besten gefällt (bspw. Meditation, Yoga, autogenes Training, Hypnose).
✅ Kennst Du schon Deine perfekten Helferlein? Auch hier: sei experimentierfreudig und schau, ob Kälte, Sprays, Cremes, Steine etc. helfen können.

 

Links

🌐 Mehr zu unserer Expertin in diesem Video findest Du hier (Daniela Halm).
🌐 Daniela hat auch ein Buch geschrieben: “Total allergisch – na und?”. Du findest es hier auf Amazon.

Möchtest Du die Abkürzung zu einer glücklichen Haut?

Wähle die Option aus, die am besten zu Dir passt, sodass wir Dich persönlich begleiten können:

Transkript

Hallo, ich bin Daniela, ich bin Medizinjournalistin und ich hab eine Tochter mit Neurodermitis. Bei Neurodermitis ist das Tückische wirklich der Juckreiz. Das kann sehr quälend und sehr belastend sein. Deswegen möchte ich Dir heute meine besten Anti-Juckreiz-Strategien vorstellen. Die kannst Du bei Dir selbst ausprobieren oder auch bei Deinem Kind. Wir haben eine Art Schatzkiste gebastelt; da kannst Du einfach einen Karton oder was auch immer nehmen. Und da haben wir die ganzen Krisenhelfer reingetan. Das waren einmal ganz konkrete Dinge, die beim Juckreiz helfen, dann Dinge zur Entspannung und Lieblingssachen. Als konkrete Helfer kannst Du ein kühlendes Thermalspray reinlegen oder eine Creme mit juckreizlinderndem Wirkstoff; wir hatten einen Igelball da drin, damit kannst Du dann sanft über die Haut massieren; oder Baumwollhandschuhe: Die kannst Du anziehen, damit die Haut nicht weiter geschädigt wird; auch einen kühlenden Stein, den man auf die Haut legen kann. Also alles, was Dir gut tut, gehört in diese Kiste. Dann hatten wir Lieblingssachen drin. Das ist – gerade, wenn’s Dir nicht gut geht – , dass Du Dich selbst ein bisschen aufheiterst bis hin, dass Du  “an was Positives denken” kannst. Da kannst Du reinlegen ein Foto von einem schönen Urlaub oder einen Brief von einer Freundin oder einem Freund, einen Glücksbringer; also alles, was Dir da einfällt, was Dich ein bisschen aufheitert gehört auch in die Kiste. Und was auch gut ist, ist Entspannung in so einer Situation, um ein bisschen aus dieser Juckreizkrise rauszukommen. Da kannst Du z.B. ein Tagebuch reinlegen, wo Du Gedanken und Gefühle aufschreibst, oder einen Meditationstext, der Dir gefällt. Auch da immer, was Dir gut tut. Wir hatten einen Zettel drin mit einer Erinnerung an Entspannungstechniken, weil man manchmal in so einer Situation auch vergißt, was hilft oder was einem gut tut. Ich hoffe, das waren ein paar Tipps, die Dir gegen Juckreiz helfen und ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren mit der Schatzkiste und den Kriesenhelfern.

Medizinischer Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser App / Seiten stellen keine medizinischen Empfehlungen dar. Es handelt sich um allgemeine Informationen bzw. die Darstellung Deiner eigenen Tracking-Daten. Bevor Du etwas an Deinem Therapieplan änderst, sprich bitte immer zuerst mit Deinem Arzt.